Off to new shores – creating new ways to steer through the corona crisis!

This crisis has been a positive challenge for all of us, not only to Berliner Meisterredner. Founded in 2002, we take pride in being not only the oldest German speaking club in Germany’s capital, but the oldest club in the northern half of Germany. Many of the German speaking clubs in this area are a direct or an indirect offspring of Berliner Meisterredner.

During the corona crisis we initiated a project and asked experienced past members to make videos for new Toastmaster members. 

“When the wind of change blows, Some build walls and others windmills!”
Says an old Chinese proverb. 

„Throughout the corona-crisis this proverb kept popping into my mask-protected head,”

says Sebastian Foltan, President 2019-2020.

“We were looking for ways to inspire our club. It had to be something digital.”

We started the project with our club’s past presidents. Some of them are still active in Meisterredner, some (now living in Frankfurt, Munich, or Paris) had to be found. Some are still Toastmasters, some are not. But all of them were delighted to be remembered and to be given the chance to share their experience.

“With this project we serve several goals,” says Sebastian Foltan. “We add value to our website, and we offer present members motivating content in these difficult times when personal meetings are not possible. We also give them the opportunity to be proud of their club’s history. We give dedicated past members a chance to reconnect with their club and to pass on their expertise.“ 

The project is run by Sebastian Foltan, CC, ALB, PI3, President 2019-2020, and Founding President (2002-2003) Patricia Steinmann, DTM.

Explaining Functionary and Officer Roles 

We started with the meeting functionary roles (e.g. Table Topics Master, Ah-Counter, Evaluator, …). At first, we asked our past presidents to create the videos at home. Then we got lucky. Mid-June 2020, small groups were again allowed to meet in person. Twelve past presidents got together, turned the camera on, and spoke about their presidencies and the club offices they held, sharing their personal experience and tips.
„Hopefully, these 4 to 6 minute video clips, with their authentic and energetic message, will entice new members to dig deeply into all roles,“ Patricia Steinmann says. „We are boosting our digital offers and hopefully will draw the interest of potential new members.

Share experience and motivate others

„We want to inspire other clubs to do similar projects“ said the two project initiators. The get-together with past presidents, with its energetic exchange of insight and tips, was incredibly fun. Everybody enjoyed the time together. Filming proved how strong our connection is even after all these years. It also showed how relaxed, authentic and professional experienced Toastmasters are when speaking to the camera. It will clearly show new members that nothing is more worthwhile than investing time and energy in developing communication skills – with Toastmasters International.

Patricia Steinmann, DTM
Sebastian Foltan, CC, ALB, PI3 

Die Coronakrise als Chance nutzen

Auf zu neuen Ufern, kreative Ideen in Coronazeiten entwickeln – das war eine positive Herausforderung für die die Berliner Meisterredner in Berlin. 2002 gechartert, ist er nicht nur der älteste deutschsprachige Club in der Hauptstadt, sondern auch nördlich des Mains. Von ihm gingen direkt und indirekt die meisten Clubneugründungen in Nord-und Ost-Deutschland aus.
Der Club nutzte die Coronazeit, um im Rahmen eines Projektes besonders erfahrene und verdiente Ex-Mitglieder zu reaktivieren und sie mit Video-Botschaften zu den jungen Toastmasters sprechen zu lassen.

„When the wind of change blows,
some build walls and others windmills!“
says an old Chinese proverb.

„Dieses Sprichwort wollte mir in den Monaten während der Pandemie nicht mehr aus dem mit Mundschutz geschützten Kopf,“ erinnert sich Sebastian Foltan, Präsident 2019/20. „Neue Ansätze mussten hier, um den Club trotz Krise voranzubringen. Und die Zeichen stehen einfach auf digitale Ideen.“

Wir begannen das Projekt mit der stattlichen Reihe von Präsidentinnen und Präsidenten. Viele von ihnen sind den Meisterredner bis heute verbunden und weiterhin aktiv. Andere mussten gesucht und gefunden werden, sie leben inzwischen z.B. in Frankfurt, München oder Paris. Sind dort Toastmaster oder auch nicht. Alle waren erfreut, erinnert zu werden und die eigenen Erfahrungen weitergeben zu dürfen.
“Mit diesem Projekt bedienen wir mehrere Ziele,“ sagt Sebastian Foltan. „Wir werten die Website auf, wir bieten den aktuellen Mitgliedern in Zeiten ohne persönliche Treffen motivierenden Input und wir ermöglichen es ihnen, stolz auf die Geschichte ihres Clubs zu sein. Außerdem geben wir besonderen Ex-Mitgliedern die Chance, sich wieder an ihren ehemaligen Club zu binden und ihre Erfahrungen dort einzubringen.” Das Projekt wird getragen von Sebastian Foltan (CC, CLB, PI3), Präsident der Berliner Meisterredner 2019/20, und der Gründungspräsidentin (2002/03) Patricia Steinmann (DTM).

Abendämter in Videobotschaften erläutern

Wir begannen mit den Abendämtern (Stegreifleitung, Bewertung, Fülllautzähler usw.). Die Ex-Präsidenten konnten zunächst ihre Videos zu Hause einspielen. Dann kam uns zugute, dass im Juni 2020 auch wieder persönliche Treffen im kleinen Kreis erlaubt wurden. 12 Ex-Präsidenten trafen sich, stellten auf Video sich und ihre Amtszeit vor und kommentierten eins der Ämter mit ihren ganz persönlichen Erfahrungen und Tipps.
„Diese vier- bis sechsminütigen Video-Clips laden neue Club-Mitglieder mit ihren authentischen und knackigen Botschaften ein, sich intensiv mit den Rollen zu beschäftigen“, so Patricia Steinmann. „Wir bauen die digitale Kommunikationsschiene aus und interessieren neue Mitglieder.”

Erfahrungen wertschätzen und andere motivieren

“Wir möchten andere Clubs inspirieren, diese Idee für den eigenen Club zu nutzen,” so die beiden Initiatoren. Die gemeinsamen Stunden der Ex-Präsidenten waren mit einem regen Austausch höchst unterhaltsam. Wir haben das Zusammensein alle sehr genossen. Bei der Aufnahme der Videobotschaften hat sich gezeigt, wie intensiv die Verbindung auch nach langen Jahren noch ist. Es hat sich auch gezeigt, wie locker, authentisch und professionell erfahrene Toastmasters in die Kamera sprechen. Es zeigt den neuen Mitgliedern einmal mehr, dass es kaum etwas besseres gibt, als seine Zeit und Energie in die Entwicklung der eigenen Kommunikationsfähigkeit zu investieren.

Patricia Steinmann, DTM
Sebastian Foltan, CC, ALB, PI3

Fotos und Galerie

Startseite » Fotos und Galerie

Wir feiern 10-jähriges Jubiläum

10 Jahre Meisterredner
10 Jahre Meisterredner

Die Berliner Meisterredner sind Berlins ältester deutschsprachiger Toastmasters Club. Im November 2012 wird der Club zehn Jahre alt. Diesen Anlass feiert der Klub gebührend:

Am 10. November 2012 ab 19.00 Uhr findet in Berlin eine Gala-Veranstaltung statt. Gefeiert werden wird in einem wunderschönen historischen Ambiente. Auf dem Programm stehen natürlich Reden zum Jubiläum aber auch eine Tanzshow.