Berliner Meisterredner

Erfahrung ist unsere Stärke

Berliner Meisterredner - Erfahrung ist unsere Stärke

Feedback geben ist Führen

Feedback erwnscht!

© Marco2811 / Fotolia.com

Feedback geben und Leistung zu bewerten, ist eine wichtige Führungsaufgabe. Vielen fällt das schwer, denn sie verbinden damit etwas Negatives. Weshalb und welche positive Kraft dahinter steckt – das erläutert die erfahrene Berliner Meisterrednerin Gabi Brähler. >>

Bewertungsworkshop bei den „Berliner Meisterrednern“

Workshop

© Berliner Meisterredner

Die Kunst einer guten, konstruktiven Bewertung will geübt werden. Am 4. Februar 2016 stand bei den Berliner Meisterrednern ein Workshop auf dem Programm: Richtig Feedback geben.

Unser erfahrenes Mitglied Gabi Brähler gab viele praktische Tipps, was eine gute Bewertungsrede ausmacht. Das Gelernte konnte am selben Abend umgesetzt werden.

Ein Abend bei den „Berliner Meisterrednern“

mann hält einen vortrag am flipchart

© contrastwerkstatt / Fotolia.com

Jede und jeder kann die eigene Rhetorik verbessern. Die Meisterrednerinnen und -redner veranstalten dazu regelmäßig Klubabende, die ein festes Programm haben. Jeden Abend greifen wir in den Rhetorik-Tuschkasten und zeichnen ein einzigartiges Bild. Wie vielfältig der Klub ist, zeigt auch der erste Abend des Jahres 2016. >>

Ein Toast auf das Jahr 2016

© Sebastian Wolejszo

Auf dem Neujahrstreffen pflegen die Berliner Meisterrednerinnen und -redner die Tradition des „Toastens“ und stoßen an auf das neue Jahr. Peter betont in seiner Ansprache als Vorsitzender, dass der Klub auch in Zukunft das Ausbildungsprogramm von Toastmasters International erfolgreich umsetzen wird. Der Schlüssel: Erfahrung, Miteinander und gute Stimmung.

Wer sind die Berliner Meisterredner – Maike

Mike-Interview-2014Dies ist ein Artikel aus der Reihe „Wer sind die Berliner Meisterredner“. In dieser Artikelreihe stellen sich verschiedene Clubmitglieder des Toastmasters Clubs „Berliner Meisterredner“ vor und berichten über Ihre Erfahrungen mit dem Toastmasters-Ausbildungsprogramm. In diesem Beitrag stellt sich die Bauingenieurin Maike vor. >>